Dezentrales Remote-IO-System

Das dezentrale IO-System CPX-AP-I von Festo macht es möglich, kompakte und leichtbauende I/O-Module sowie die dezentralen Ventilinseln des Unternehmens flexibel und skalierbar in die wichtigsten Host-Systeme zu integrieren. Ein weiterer Fokus des Systems ist die durchgängige Konnektivität vom Werkstück bis in die Cloud, um z.B. Zustandsdaten oder Predictive Maintenance zu nutzen. Mit dem System können Anwender des Maschinenbaus, der Automobil- oder Elektronikindustrie Prozessdaten ihrer Maschinen in Echtzeit mit bis zu 250s übertragen. Dabei lassen sich bis zu 80 Teilnehmer mit einer Kabellänge von maximal 50m zwischen den Modulen an die wichtigsten Systeme einbinden.

Das könnte Sie auch Interessieren