Vernetzte Signalsäulen zum Nachrüsten

Vernetzte Signalsäulen zum Nachrüsten

Die Erweiterung der modularen Werma-Signalsäule mit Funksendern und Empfängern bildet eine gemeinsame Schnittstelle für alle Produktionseinheiten. Durch diese intelligente Vernetzung von Signalsäulen entsteht eine einfache und nachrüstbare Alternative zu herkömmlichen Maschinendaten-Erfassungssystemen.

Intelligente Produktionssysteme durch die Vernetzung von Signalsäulen (Bild: Werma Signaltechnik GmbH & Co. KG)

Intelligente Produktionssysteme durch die Vernetzung von Signalsäulen (Bild: Werma Signaltechnik GmbH & Co. KG)

Dafür wird per Plug&Play ein Sender in eine bestehende KombiSign-Signalsäule eingesetzt. Er sendet die Zustände der Signalsäule an einen Empfänger. Die Daten aller Sender werden lückenlos und sicher in der integrierten SQL-Datenbank gespeichert. Über die mitgelieferte Software wird der komplette Fertigungsprozess transparent gemacht und eine Datenanalyse geliefert.

Werma Signaltechnik GmbH & Co. KG
www.werma.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.