Servicefreies Puffermodul für 24V-Systeme

Servicefreies Puffermodul für 24V-Systeme

Das Kondensator-Puffermodul UF40.241 von Puls ist ein Ergänzungsgerät für geregelte 24VDC-Stromversorgungen zur Überbrückung von kurzzeitigen Spannungseinbrüchen. Das Modul ist nun auch für 40A-Anwendungen verfügbar. Es überbrückt kurze Störungen im DC-Netz lückenlos und verlängert die Haltezeit bei AC-Netzausfällen. Die Pufferzeit beträgt je nach Ausgangsstrom zwischen 160ms und mehreren Sekunden. Das Puffermodul hilft in Regionen mit schlechter Netzqualität, die Versorgungsspannung aufrecht zu erhalten, um Prozessdaten zu sichern und Prozesse kontrolliert abzuschließen. Das Gerät eignet sich auch für Anwendungen, bei denen kurzzeitig Spitzenströme nötig sind, die den Leistungsbereich des Netzteils übersteigen. Das Puffermodul wird einfach parallel zum Lastkreis an einer beliebigen Stelle angeschlossen und arbeitet autark im Hintergrund. Die Lebensdauer der Module ist denen der Stromversorgungen angepasst. Die Energie wird in servicefreien Elektrolytkondensatoren – als effiziente und umweltfreundliche Alternative zur Bleibatterie – gespeichert, die den Betrieb bei Umgebungstemperaturen von -25 bis +70°C erlauben. Um die Ausgangsleistung oder die Pufferzeit zu erhöhen, lassen sich zudem mehrere Puffermodule parallel schalten.

Puls GmbH
www.pulspower.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Maschinenfabrik 
Made in Stuttgart

Maschinenfabrik Made in Stuttgart

Die Stuttgarter Maschinenfabrik stellt eine vollständig digitalisierte Produktionsumgebung dar, in der vom Kunden individualisierte Produkte selbstorganisiert hergestellt werden. Dafür ist eine neue technologische Infrastruktur in Kombination mit einem durchgängigen Einsatz von digitalen Zwillingen erforderlich. Das erlaubt eine hohe Freiheit bei der Entwicklung von neuen Anwendungen und die nötige Flexibilität im Maschinenpark. Die Artikelserie soll beispielhafte Aspekte der Stuttgarter Maschinenfabrik beleuchten, um das Umsetzungsprojekt vorzustellen.