Safety-Paket bietet erweiterten Support für funktionale Sicherheit in Low-Power-Microcontroller

Safety-Paket bietet erweiterten Support für
funktionale Sicherheit in Low-Power-Microcontroller

Renesas Electronics erweitert seine Unterstützung für Industriesysteme mit dem neuen RX111 Safety Package. Das Paket verkürzt die Entwicklungszeit bei der Implementierung funktionaler Sicherheit in Industriesystemen und Geräten wie Sensoren, Safety-Controllern und industriellen Antrieben. Das neue Safety Package bietet Unterstützung für die energieeffizienten RX111 MCUs, die sich für den Einsatz in Anwendungen mit Sensor-Bausteinen eignen. Der Bedarf nach solchen Bausteinen wächst schnell, da die Überwachung des Betriebszustands von industriellen Systemen immer wichtiger wird. Das Package ist nach dem internationalen Standard IEC61508 SIL3 für funktionale Sicherheit zertifiziert und erfüllt auch die Maßstäbe einer Third-Party-Zertifizierung für MCUs. Es besteht aus einem Satz umfassender Selbsttestsoftware-Bibliotheken, die eine Diagnoseabdeckung von mehr als 100.000 Kombinationen systematischer und zufälliger Fehler für SIL2 und SIL3 erzielen. Zusätzlich enthält das Paket ein Sicherheitshandbuch, das wichtige Informationen wie FIT-Raten zur Weitergabe an Zertifizierungsstellen umfasst, um die Komplexität des Konformitätsnachweises zu vereinfachen. Die Lösung verkürzt die Entwicklungszeiten in Bezug auf die auf dem Mikrocontroller ausgeführten Tests. Hierfür bietet sie eine Safety-Analyse und Untersuchungen zu Fehlerdiagnosen und Diagnoseergebnissen.

Renesas Electronics Europe GmbH
www.renesas.eu

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.