Mini-SPS sparen Verdrahtungsaufwand und Programmierzeit

Mini-SPS sparen Verdrahtungsaufwand und Programmierzeit

RS Components hat sein Portfolio für Automation und Steuerung durch ultrakompakte Mini-SPS erweitert, die keine Zusatzkomponenten für den autonomen Betrieb benötigen und daher einfach zu verdrahten und zu assemblieren sind. Die beiden Kleinsteuerungen STG-500 und STG-600 von Barth Elektronik verfügen über 10 E/A bzw. 19 E/A, die digitale, analoge und PWM-Kanäle umfassen. Ein Temperatursensor ist ebenfalls integriert. Die STG-500 misst 40 x 40 x 22mm und ist auf einer Aluminium-Montageplatte aufgebaut, während die STG-600 mit Abmessungen von 93 x 45 x 15mm besonders flach baut. Beide Versionen sind besonders geeignet für Anwendungsbereiche, in denen wenig Platz zur Verfügung steht und ein hoher Integrationsgrad gefordert ist. Beide Kleinsteuerungen verfügen über Betriebsspannungsbereiche von 7V bis 32V und sind dadurch für batteriegestützte 12V- oder 24V-Systeme geeignet.

RS Components GmbH
www.rsonline.de

Das könnte Sie auch Interessieren