Massenspeicherlösung für CompactPCI Serial Systeme

Massenspeicherlösung für
CompactPCI Serial Systeme

Mit dem SE1-Pitch stellt EKF eine vielseitige Massenspeicherlösung für CompactPCI Serial Systeme vor, basierend auf SSD (Solid-State Drive) Modulen. Die Peripheral Slot Karte verfügt über zwei M.

Die Peripheral Slot Karte verfügt über zwei M.2 Sockel für unterschiedliche Speichertypen. Optional stehen an der Front auch Schnittstellen für Gigabit Ethernet und USB3 zur Verfügung. (Bild: EKF Elektronik GmbH)

Die Peripheral Slot Karte verfügt über zwei M.2 Sockel für unterschiedliche Speichertypen. Optional stehen an der Front auch Schnittstellen für Gigabit Ethernet und USB3 zur Verfügung. (Bild: EKF Elektronik GmbH)

2 Sockel für unterschiedliche Speichertypen. Optional stehen an der Front auch noch Schnittstellen für Gigabit Ethernet und USB3 zur Verfügung. Einer der beiden M.2 Sockel ist ausgelegt für ein NVMe SSD Modul, mit einem PCIe x4 Gen3 Interface für hohe Datenraten bei einer derzeit verfügbaren Kapazität bis zu 2TB. Der andere M.2 Steckverbinder auf dem SE1-Pitch kann ein klassisches SATA SSD Modul aufnehmen, verwendbar z.B. als Backup für das NVMe Modul.

Thematik: Allgemein | Software
Ausgabe:
EKF Elektronik GmbH
http://www.ekf.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eclipse Automation
Bild: Eclipse Automation
Statt in einer Stunde – 
in einer Minute umgerüstet

Statt in einer Stunde – in einer Minute umgerüstet

Wie gelingt es, eine Montagelinie neu zu konzipieren und die Stellfläche des Konzepts um ein Viertel zu reduzieren? Und wie lässt sich die Produktivität dieser hochverdichteten Anlage später erneut steigern? Die Antwort fand der kanadische Automatisierer Eclipse im linearen Transportsystem XTS von Beckhoff. Nach der zweiten Modernisierung werden auf derselben Stellfläche sogar zwei unterschiedliche Pumpentypen hergestellt.