Hochschul-Campus im Nordschwarzwald

Hochschul-Campus im Nordschwarzwald

Um sich den Herausforderungen des technologischen Fortschritts und der damit verbundenen Mitarbeiterentwicklung zu stellen, haben Industrieunternehmen aus der Region Nordschwarzwald – u.a. Schmalz – gemeinsam eine Initiative zur Gründung eines Hochschulstandortes mit Masterstudiengang ins Leben gerufen. Mittelfristig soll in Freudenstadt ein Technologiezentrum entstehen, in dem berufliche Weiterbildung sowie Verbundforschung und Promotionsprogramme zwischen Wissenschaft und Industrie angeboten werden. Das universitäre Angebot mit Exzellenzcharakter soll junge Menschen und hochgebildete Fachleute anziehen. Geplant sind Masterstudiengänge im Bereich Maschinenbau, die Themen rund um die Digitalisierung der Produktion abdecken und eine umfangreiche Integration der Ausbildung von Management- und Führungskompetenz. Auch die Etablierung einer Stiftungsprofessur am Campus ist in Vorbereitung.

Ausgabe:
J. Schmalz GmbH
www.schmalz.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.