Asset Management Software mit erweitertem Geräte-Support

Asset Management Software mit
erweitertem Geräte-Support

Rockwell Automation ergänzt FactoryTalk AssetCentre Asset Management Software in der Version 6 mit der Möglichkeit, externe Vergleiche als ‚Plug-in‘-Funktionen einzubinden. Systemintegratoren können damit wiederverwendbare Plug-ins entwickeln und die Software dann mit beliebigen Geräten verbinden. Nutzer der FactoryTalk AssetCentre Asset Management Software profitieren dank dieser Möglichkeiten von erweiterten Überwachungs-, Backup- und Wiederherstellungsfunktionen ihrer Automatisierungsanwendungen. Produzierende Unternehmen aber auch Anlagen- und Maschinenbauer können mit dem Asset Management System, FactoryTalk AssetCentre Steuerungen und andere Automatisierungsgeräte und -anwendungen zentral verwalten. Das Tool archiviert Konfigurationsänderungen in regelmäßigen Abständen. Somit werden Änderungen nachverfolgbar und man kann bei unvorhergesehenen Ausfällen das System zurücksetzen.

Rockwell Automation GmbH
www.rockwellautomation.de

Das könnte Sie auch Interessieren