Pneumatikzylinder mit Linear- und Schwenkbewegung

Bild: Airtec Pneumatic GmbH

Mit der Baureihe DZY hat Airtec sein Programm doppeltwirkender Pneumatikzylinder um neue Einheiten mit kombinierter Linear- und Schwenkbewegung erweitert. Die Kompaktzylinder im Aluminiumgehäuse sind mit einer Kolbenstange aus hartverchromtem Stahl, integrierten Dämpfungsscheiben und Positionserkennung ausgestattet. Ihr Einsatzspektrum umfasst Arbeitsdrücke von 1…10 bar bei Umgebungstemperaturen zwischen -10°C…+80°C. Das Unternehmen bietet die für kombinierte Einlege- und Spannvorgänge spezifizierte Baureihe in sechs Skalierungen mit Kolbendurchmessern von 20mm bis 63mm an. Alle Modelle sind sowohl mit rechts- als auch linksdrehender Schwenkrichtung des einfahrenden Kolbens erhältlich und abhängig vom Kolbendurchmesser für einen maximalen Spannhub von 20mm bzw. 50mm ausgelegt. Der Schwenkwinkel des Kolbens beträgt standardmäßig 90°. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen führt Airtec Zylinder-Varianten mit Atex-Zertifizierung im Programm. Auf Anfrage fertigt der Pneumatik-Spezialist auch individuelle Lösungen mit Sonderwinkeln und Sonderhublängen an.

Das könnte Sie auch Interessieren