Kübler erzielt 65Mio.€ Umsatz

(v.l.) Geschäftsführer Lothar W. Kübler, Geschäftsführer Vertrieb/MarKom Martin Huth und Geschäftsführer Gebhard F. Kübler
(v.l.) Geschäftsführer Lothar W. Kübler, Geschäftsführer Vertrieb/MarKom Martin Huth und Geschäftsführer Gebhard F. KüblerBild: Fritz Kübler GmbH

Kübler verzeichnete 2020 einen leichten Umsatzrückgang von ca. 2% auf 65Mio.€. „Das zeigt deutlich, dass wir bislang ordentlich durch die Corona-Krise gekommen sind, obwohl es natürlich eine erhebliche Abweichung zum ursprünglichen Plan ist“, so Geschäftsführer Lothar Kübler. Die Tochtergesellschaften in China und Indien, als auch einige OEM-Kunden, lieferten Wachstum, während das Geschäft in Deutschland und in einigen europäischen Ländern rückläufig war. In den USA konnte ein leichter Zuwachs erzielt werden. Weltweit arbeiten knapp 500 Mitarbeiter in elf eigenen Gesellschaften für das Unternehmen, davon über 360 in Deutschland. Für 2021 rechnet Kübler mit einem knapp zweistelligen Wachstum.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.