Krones setzt Wachstum fort

In den ersten drei Quartalen stieg der Auftragseingang bei Krones um 44,1% auf 4,6Mrd.€. Der Auftragsbestand lag am 30. September 2022 mit 3,4Mrd.€ fast doppelt so hoch wie im Vorjahr. Der Umsatz legte um 15,2% auf 3Mrd.€. Für das Gesamtgeschäftsjahr rechnet der Konzern mit einer Wachstumsrate von 10% bis 12%.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.