VDMA-Prognose

Globaler Maschinenbau 2021 wieder im Plus

Bild: Eurostat, Nat. Stat. Ämter, Macrobond, VDMA e.V.

Nach dem globalen Umsatzeinbruch um voraussichtlich 7% in diesem Jahr, prognostiziert der VDMA für 2021 im Maschinenbau ein Umsatzwachstum von 6%. Vielerorts verlief die Erholung der Maschinenproduktion von den tiefen Einbrüchen im Frühjahr bislang besser als erwartet. Die ersten neun Monate des Jahres 2020 erbrachten in der EU ein Produktionsminus von rund 14%. In den USA, wo nur selektiv Einschränkungen im öffentlichen Leben vorkamen, sank der Output um 11%. In Japan war das Minus mit 13% in den ersten acht Monaten ebenfalls im unteren zweistelligen Bereich. Mit Blick auf die Top5-Standorte ist es im Maschinenbau lediglich die VR China, die Wachstum vorweisen kann. Der Zuwachs betrug laut amtlicher Statistik in den ersten drei Quartalen 2020 rund 4%.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Trumpf
Bild: Trumpf
Leistung am 
laufenden Band

Leistung am laufenden Band

Sehr geringe Rüst- und Beladezeiten, bestmögliche Materialausnutzung und mehr Flexibilität bei der Entladung: Die neue Trumpf Laserblanking-Anlage verarbeitet ein kontinuierliches Blechcoil komplett automatisch bis hin zur Absortierung der fertigen Teile per Roboter. Das Projekt wurde in Rekordzeit entwickelt – auch aufgrund einer maßgeschneiderten Applikation für die Robotersteuerung auf Basis der Sinumerik One von Siemens.

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau stellen sich auf spürbar härtere Wintermonate ein, können dabei aber immer noch auf Wachstum im laufenden und teilweise auch im kommenden Jahr bauen. Rund drei von vier Unternehmen erwarten im laufenden Jahr ein nominales, wenngleich vornehmlich inflationsgetriebenes Umsatzwachstum.

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.