Wo stehen deutsche Unternehmen bei der Digitalisierung?

Bild: BITKOM e.V.

Die Unternehmen in Deutschland sind in den vergangenen zwölf Monaten bei der Digitalisierung zwar vorangekommen, bewerten den eigenen Fortschritt aber eher zurückhaltend. In einer aktuellen Bitkom-Studie vergeben Geschäftsführer und Vorstände, gefragt nach dem Stand der Digitalisierung im eigenen Unternehmen, im Durchschnitt nur die Schulnote ‚befriedigend‘. Mittelständler mit 100 bis 499 Mitarbeitern geben sich sogar nur die Note’ausreichend‘. Die Befragung wurde noch vor Beginn der Corona-Krise durchgeführt. Insgesamt wurden 603 Unternehmen aller Branchen befragt.

Das könnte Sie auch Interessieren