Display mit Alu-Gehäuse

Die Industrie-Displays der Arcdis-Serie von Wachendorff fungieren als Ergänzung zu den Panel-PCs der Archmi-Serie. Durch das identische Gehäuse ist eine nahtlose optische Integration in das Bedienkonzept möglich. Es stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, z.B. projiziert-kapazitive Displays mit Multitouch oder High-Brightness-Displays. Lüfterloses Design und ein Aluminium-Druckgussgehäuse, das bündig an der Frontscheibe abschließt, sollen die Reinigung erleichtern. Die Displays sind durch ihre Größe von 32″ als visuelle Bedienerschnittstelle oder für die Darstellung von Kennzahlen in der Peripherie einer Maschine, einer Anlage oder Linie geeignet. In Kombination mit den Box-PCs der Titan-Serie bieten die Displays eine vom IPC losgelöste Schnittstelle zur Maschine. Hierdurch kann die Platzierung der Steuerung zentral und die Positionierung der Displays remote erfolgen.

Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.