Sensorischer Maschinenschraubstock

Sensorischer Maschinenschraubstock

Für das sichere Spannen von Werkstücken an Werkzeugmaschinen und die Produktionsüberwachung in Echtzeit hat Roemheld den Maschinenschraubstock HPC mit intelligenter Sensorik entwickelt. Über eine zugehörige App lässt er sich intuitiv bedienen. Das Unternehmen erweitert damit die Funktionen des Maschinenschraubstocks Hilma NC 125 um eine Elektronik, die Spannkräfte in Echtzeit erfasst. Sie gleicht das Spannelement mit vorab eingestellten Soll- und Grenzwerten ab. Die Ergebnisse werden dann drahtlos an stationäre oder mobile Empfangsgeräte übermittelt, auf denen die App Hilma Process Control installiert ist. Nähern sich die Spannkraftwerte einem Grenzbereich, wird eine Warnung ausgegeben. Zudem können die Daten an die Maschinensteuerung kommuniziert werden, um automatisiert in den Fertigungsprozess einzugreifen. Zur Übermittlung der Daten wird neben der drahtlosen Übertragung an die App auch eine OPC-UA-Schnittstelle verwendet. Sie ermöglicht die direkte Datenkommunikation mit der Maschine.

Thematik:
Ausgabe:
Römheld GmbH Friedrichshütte
www.roemheld.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.