Optoelektronischer Sensor mit 3mm Breite

Optoelektronischer Sensor mit 3mm Breite

Panasonic bringt mit dem EX-Z den nach eigenen Angaben weltweit kleinsten optoelektronischen Sensor auf den Markt – nur 3mm breit und mit einer Reichweite von bis zu 500mm. Die Serie EX-Z kann Objekte mit einem Durchmesser von 0,3mm ohne zusätzliche Schlitzmaske erkennen. Die sehr helle LED aus vier Elementen bietet eine starke Lichtemission, die über einen langen Zeitraum stabil bleibt.

Erkennung von Teilen im Teileförderer (Bild: Panasonic Electric Works Europe AG)

Erkennung von Teilen im Teileförderer (Bild: Panasonic Electric Works Europe AG)

Trotz der extrem kleinen Größe erkennt sowohl der Fronttyp als auch der Seitentyp ein kleines Objekt von 1mm Durchmesser in einer Entfernung von 500mm. Da eine deutlich erkennbare LED-Punktlichtquelle verwendet wird, kann die Korrektheit der Erkennungsposition schnell und einfach überprüft werden. Im Rahmen einer Test-Aktion können Kunden Gratismuster bestellen und es selbst herausfinden. Jeder Kunde, der ein Gratismuster anfordert und den Sensor in der Anwendung testet, hat die Möglichkeit einen Profi-Knickschrauber von Panasonic zu gewinnen.

Panasonic Electric Works Europe AG
www.panasonic-electric-works.de

Das könnte Sie auch Interessieren