Objektorientiertes Programmieren mit Simotion

Objektorientiertes Programmieren mit Simotion

Die immer flexibler werdenden Maschinenbau-Lösungen führen zu Veränderungen in der Steuerung. Dabei ergeben sich aufgrund der Zunahme mechatronischer Systeme und modularer Funktionseinheiten hohe Anforderungen an die Software und Programmierung. Das bedeutet für die Automatisierunstechnik in Zukunft einen Wandel hin zu einem besseren und klareren Softwaredesign, einer einfachen Änderbarkeit und Modularität. Für diesen Wandel benötigt man ‚Objektorientierte Programmierung‘. Das Buch richtet sich an alle, die sich mit dieser Entwicklung vertraut machen möchten. Es hilft dabei, die Grundlagen dieser Programmierung zu verstehen und diese anzuwenden. Dabei orientiert es sich an der Denk- und Programmierweise von Simotion, wo ab Version 4.5 die Möglichkeit der Nutzung von OOP entsprechend IEC61131-3 ED3 für SPSen zur Verfügung steht. Verschiedene Programmierbeispiele ergeben dabei am Ende ein komplettes, verwendbares Maschinenmodul.

Publicis Pixelpark Erlangen
www.publicis-erlangen.de

Das könnte Sie auch Interessieren