Montage und Wartung mit Social Augmented Reality

Montage und Wartung mit
Social
Augmented Reality

Das Fraunhofer IGD entwickelt ein Assistenzsystem, das Prozesse der Montage und Wartung von Industriemaschinen erleichtern soll. Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigen die Forscher, wie es durch den Einsatz von Augmented Reality möglich wird, in das Innere von Maschinen zu schauen und jeden einzelnen Handgriff an der richtigen Position nachzuvollziehen. Dabei ergänzen sie die erweiterte Realität durch soziale Funktionen. Die Idee dabei ist, dass sich die Werker ihre Arbeitsschritte nicht nur virtuell ansehen, sondern diese für Kollegen auch mit neuen Informationen ergänzen können. Die Arbeitsanleitungen lassen sich entweder manuell erstellen oder automatisiert aus dem vorhandenen Montage- und Wartungswissen des Assistenzsystems erzeugen.

Das könnte Sie auch Interessieren