Exakte Temperaturmessung in der Glasproduktion

Exakte Temperaturmessung
in der Glasproduktion

Der Thermoimager TIM G7 ist eine Wärmebildkamera, die speziell für den Einsatz in der Glasindustrie konzipiert ist. Durch den Spektralbereich von 7,9µm können selbst dünne Glasscheiben ohne Transmissionsverluste zuverlässig gemessen werden. Die Kamera verfügt über einen Temperaturmessbereich von 200 bis 1.500°C. Das Prozessinterface und die im Lieferumfang enthaltene Timconnect-Software bieten umfangreiche Integrationsmöglichkeiten in vorhandene Steuerungen.

Bei Glas mit reflektierender Beschichtung lässt sich zusätzlich ein Referenzpyrometer einbinden, das zum Nachjustieren der Wärmekamera eingesetzt wird. (Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG)

Bei Glas mit reflektierender Beschichtung lässt sich zusätzlich ein Referenzpyrometer einbinden, das zum Nachjustieren der Wärmekamera eingesetzt wird. (Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG)

Die Software bietet eine Zeilenkamera-Funktion, mit der das Temperaturquerprofil von bewegten Messobjekten zeilenweise erfasst wird.

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
www.micro-epsilon.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.