Hohe Performance durch Wasserkühlung

Die neuen wassergekühlten Motoren von ABM Greiffenberger sind vielseitig einsetzbar und bieten eine hohe Leistungsdichte. Bild: ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH

ABM Greiffenberger hat neue wassergekühlte Motoren im Portfolio. Sie sind in Baugrößen von 80 bis 160mm verfügbar, decken ein breites Einsatzgebiet ab und bieten hohe Energieeffizienz sowie Leistungsdichte. Da Flüssigkeit mehr Wärme pro Zeiteinheit abführen kann als Luft, erreichen die kompakten Motoren auch unter Dauerlast eine hohe Kühlleistung. Dies gilt auch für den Einsatz in beengten Bauräumen, etwa wenn der Motor fest in Maschinen eingebaut ist. Darüber hinaus besitzen die Antriebe eine hohe thermische Stabilität. Sie sind mit einer Leistung bis 100kK erhältlich, sowohl als Asynchronmotor oder permanenterregter Sinochron-Motor. Die Motoren sind per Umrichter regelbar und lassen sich ohne großen Aufwand an alle Stirnrad-, Flach- und Winkelgetriebe von ABM anbauen. Die Komponenten arbeiten bis IP69K auch in schwieriger Umgebung zuverlässig. Die Kühlung kann in axialer oder radialer Richtung erfolgen – mit Wasser, einem Wasser-Glykol-Gemisch oder Öl. Der Druckverlust im Kühlsystem ist dabei stets gering. Die Motoren eignen sich laut Hersteller besonders für die Druckmaschinen- und der Textilindustrie.

www.abm-antriebe.de
ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.