Explosionsgeschützter Linearantrieb

Explosionsgeschützter Linearantrieb

Die Curtiss-Wright Corporation hat ihre Linearantriebsfamilie Exlar um den explosionsgeschützten Linearantrieb EL120 erweitert. Dieser erfüllt die Atex-Anforderungen für die Verwendung in explosiven Atmosphären und entspricht der Atex-Richtlinie 94/9/EG der EU ebenso wie dem Ex-Schema der IEC. Er ist nach Class I, Div. 1, Gruppen B, C, D und T4 für gefährliche Umgebungen geeignet. Die EL-Serie vereint einen drehmomentstarken Servomotor mit einem hocheffizienten Planetenrollen-Gewindetrieb. Der robuste Aufbau gewährleistet nach Angaben des Herstellers über viele tausend Stunden das zuverlässige, exakte Manipulieren von schweren Lasten. Servoelektromechanische Systeme von Exlar bieten einen sauberen, schnellen, einfachen und kostengünstigen Ersatz für Hydraulikantriebe und eine langlebigere Alternative zu Pneumatikantrieben. Der servoelektrische Antrieb reduziert Emissionen, minimiert den Energieverbrauch (80% Systemwirkungsgrad) und verbessert die Positioniergenauigkeit. Zu den weiteren Merkmalen gehören Geschwindigkeiten bis 0,95m/s, Kräfte bis 900N und Hübe bis 457,2mm. Auch Varianten mit Rückmeldung für beinahe alle Servoverstärker sowie verschiedene Montagemöglichekiten werden angeboten.

Exlar Europe GmbH
www.exlar.com

Das könnte Sie auch Interessieren