Codesys-Update mit neuer Geräteapplikation

Codesys-Update mit neuer Geräteapplikation

Mit dem IEC61131-3-System Codesys von 3S-Smart Software Solutions können Applikationsentwickler Automatisierungslösungen unterschiedlicher Komplexität erstellen. Mittlerweile haben SPS-Programme immer häufiger Codegrößen von vielen MB und verursachen entsprechende Übersetzungs- und Ladezeiten. Das Programm kodieren, die Applikation übersetzen, auf die Steuerung laden und dort testen – der Zeitbedarf für einen Entwicklungszyklus lässt sich mit der neuen Version des Entwicklungssystems reduzieren. Dazu dient die neue Geräteapplikation. Sie beinhaltet Code, der sich während der Programmierung typischerweise nicht ändert, z.B. für die I/O-Konfiguration, globale Variablenlisten oder auch projektspezifische Bibliotheken. Das eigentliche Anwenderprogramm ist somit viel schneller als bisher übersetzt und auf die Steuerung geladen. Darüber hinaus ermöglicht die Geräteapplikation eine gleichzeitige Bearbeitung des Anwenderprogramms und der Visualisierung durch unterschiedliche User. Mit einer integrierten Sprachlokalisierung lassen sich Projekte zudem einfach in Fremdsprachen übersetzen: Das System erzeugt Übersetzungsdateien im *.po-Format, deren Texte Agenturen mit Standard-Tools problemlos bearbeiten und in unterschiedliche Zielsprachen übertragen. Zur Absicherung von Anwender-Know-how und Maschinenfunktion lässt sich die Kommunikation zwischen dem Codesys Development System und der Steuerung verschlüsseln. Verschlüsselung und Signierung sind auch für Boot-Applikation sowie für Downloads möglich. Dazu verwendete X.509-Zertifikate verwaltet das System direkt.

3S-Smart Software Solutions GmbH
www.codesys.com

Das könnte Sie auch Interessieren