Sicherheitsabnahme am digitalen Zwilling
Bild: Fraunhofer IWU

In dem Forschungsprojekt CoboTwin des Fraunhofer IWU und Coboworx geht es um die Sicherheitsabnahme für Roboteranwendungen. Ziel des Projekts ist es, die Sicherheitstests schon im Vorfeld schnell und effizient, aber sicher im Rahmen der virtuellen Inbetriebnahme (VIBN) am digitalen Zwilling durchzuführen. Alle Bewegungsabläufe werden durch den digitalen Zwilling abgebildet und können so bewertet werden. Für eine Sicherheitsprüfung ist zusätzlich auch das detaillierte Bewegungsverhalten des Roboters entscheidend. Daher wurde ein erweitertes VIBN-Modell eines Cobots mit besonders hoher Detailtiefe entwickelt. Zusätzliche Algorithmen wurden implementiert, um das Bewegungsverhalten in der ausreichenden Genauigkeit abzubilden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: Vecoplan AG
Bild: Vecoplan AG
IoT-basierte Services

IoT-basierte Services

Vecoplan nutzt bereits seit 2008 Fernzugriffsfunktionen für seine Maschinen. Mithilfe des IoT-Spezialisten Ixon hat der Maschinenbauer dieses Angebot ausgeweitet und bietet heute sogar Kameraüberwachung für seine Recyclingmaschinen an.

Bild: ISW Universität Stuttgart
Bild: ISW Universität Stuttgart
SDM in der Anwendung

SDM in der Anwendung

Software-defined Manufacturing (SDM) ist eine technische und methodische Lösung, um Produktionssysteme kontinuierlich an sich ändernde Anforderungen anzupassen. Nötig sind zunächst per Software anpassbare Komponenten wie Roboter oder Transportsysteme. Das große Potenzial an Wandelbarkeit und Optimierungsfähigkeit geht auch mit hoher Komplexität einher. Deshalb wird in einem Demonstrator gezeigt, wie die Vorteile praxisgerecht nutzbar gemacht werden.

Anzeige

Anzeige

Anzeige