Roboterzellen für die Automatisierung von CNC-Maschinen

Halter LoadAssistant: Die Kinematik des Roboters lässt sich jederzeit in wenigen Schritten modifizieren, um beispielsweise auch eine Umgreifstation in die Automatisierung zu integrieren.
Halter LoadAssistant: Die Kinematik des Roboters lässt sich jederzeit in wenigen Schritten modifizieren, um beispielsweise auch eine Umgreifstation in die Automatisierung zu integrieren. Bild: Halter CNC Automation B.V.

Während der diesjährigen AMB stellt Halter CNC Automation sein breitgefächertes Portfolio an Roboterzellen für das automatisierte Be- und Entladen von CNC-Maschinen vor. Derzeit bietet Halter seine LoadAssistant-Lösungen in den Versionen Compact, Premium und Big an, die sich wiederum durch Modellvarianten für das Dreh-Fräsen (Universal), Drehen (TurnStacker) und Fräsen (MillStacker) unterscheiden. Mithilfe der offenen Schnittstelle Halter Smart Interface lässt sich jede CNC-Maschine, ganz gleich ob ältere Bestandsmaschine oder Neuinvestition, an die Beladeroboter anbinden, die aufgrund ihrer hohen Standardisierung zudem problemlos und schnell in jede Produktionsumgebung integrierbar sind. Die Kinematik des Roboters lässt sich jederzeit in wenigen Schritten modifizieren, um z.B. auch eine Umgreifstation in die Automatisierung zu integrieren.

Halter CNC Automation B.V.

Das könnte Sie auch Interessieren