2021: Starkes Geschäftsjahr für Kuka

Kuka hat im Jahr 2021 mit 3,6Mrd.€ das zweithöchste Auftragsvolumen der Unternehmensgeschichte erwirtschaftet und eine Steigerung um 27,7% im Vergleich zum Vorjahr erreicht. Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen um 27,7% auf 3,3Mrd.€. Damit hat das Unternehmen seine Umsatz- und Ergebnisziele übertroffen, wie CEO Peter Mohnen (Bild) auf der Jahrespressekonferenz berichtete. Trotz globaler Lieferengpässe und gestiegener Kosten ist das EBIT gestiegen, auf 61,8Mio.€. Besonders das Chinageschäft von Kuka verzeichnete ein starkes Wachstum, mit 48,4% höheren Umsätzen als 2020 sowie einem um 39% gestiegenen Auftragseingang. Das Unternehmen habe bis jetzt noch keine Einschränkungen in der Lieferbarkeit seiner Produkte verzeichnen und auch trotz der derzeitigen Lage nicht auf Kurzarbeit zurückgreifen müssen. Insgesamt gesehen ist das Jahr 2021 ein starkes Geschäftsjahr für Kuka.

KUKA AG
http://www.kuka-ag.de

Das könnte Sie auch Interessieren