Dr. Mark Krieg, Entwicklungsleitung Business Unit Industrial Hydraulics bei Bosch Rexroth:

Hydraulik digitalisieren


Bild: Bosch Rexroth AG

„Die Digitalisierung der Hydraulik ist kein Selbstzweck. Mit ihrer Hilfe müssen entweder Mehrwerte geschaffen oder Kosten gesenkt werden. Und das über die gesamte Prozesskette hinweg, angefangen beim Engineering, über die Inbetriebnahme und den Produktionsbetrieb der Maschinen- und Anlagen bis hin zur Wartung und Instandhaltung. So unterstützt sie OEMs und Endanwender, ihre Herausforderungen im globalen Wettbewerb zu bewältigen.“

Das könnte Sie auch Interessieren