Großanlagenbau: Erste spürbare Folgen des Krieges

Bild: VDMA e.V.

Die Mitgliedsunternehmen des VDMA-Fachverbands Großanlagenbau waren Anfang des Jahres noch zuversichtlich und gingen von einer hohen Marktdynamik aus. Laut einer aktuellen Befragung des VDMA berichten mittlerweile rund drei Viertel der Großanlagenbauer von Unterbrechungen bei laufenden Projekten in Russland sowie vom Ausfall wichtiger Lieferanten aus der Region. Eine Mehrzahl der Befragten gab an, dass sie als Folge des Krieges vor allem von steigenden Energie- und Rohstoffpreisen sowie höheren Logistkosten und längeren Lieferzeiten betroffen seien.

Das könnte Sie auch Interessieren