Elektrischer Stellzylinder für Hygieneanwendungen

Bild: MACCON GmbH

Maccon lanciert elektrische Edelstahl-Stellzylinder für anspruchsvolle Anwendungen in sensiblen Bereichen. Die elektrischen Stellzylinder der RSH-Serie wurden gemäß Hygienestandards entwickelt, um das Anhaften von Verschmutzungen und das Bilden von Bakteriennestern zu verhindern. Sie eignen sich somit für Anwendungen in der Lebensmittel-, Getränke-, Medizin-, Gesundheits- und Pharmaindustrie sowie der Reinraumtechnik, bei denen höhere Kräfte zum Pressen, Pumpen oder Schneiden erforderlich sind. Die elektrischen Stellzylinder sind CIP-kompatibel (Clean-in-Place), was Konstrukteuren ermöglicht offene Maschinenkonstruktionen zu realisieren und entsprechen der Schutzart IP69K.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.