Drehfräszentrum für Schlauchpumpen
Bredel hat die WFL M65-G Millturn mit einem Portallader und einem Backenwechselsystem komplett automatisiert
Bredel hat die WFL M65-G Millturn mit einem Portallader und einem Backenwechselsystem komplett automatisiertBild: Bredel und Tim Wentink

Bredel, Hersteller von industriellen Schlauchpumpen, hat in ein M65-G-Millturn-Drehfräszentrum von WFL investiert. Die Maschine verfügt über ein großes Werkzeugmagazin, eine Automatisierungslösung von Promot und ein speziell für dieses Projekt entwickeltes Spannbackenwechselsystem von Schunk. Mit der Komplettanlage kann Bredel Werkstücke für Schlauchpumpen mannlos produzieren und kurze Durchlaufzeiten umsetzen. Das Drehfräszentrum hat einen Abstand von 2.000mm zwischen Haupt- und Gegenspindel. Beide Spindeln haben eine Leistung von 56kW. Mithilfe der zwei Spindeln und der Frässpindel können Werkstücke komplett bearbeitet werden. Bredel hat das Drehfräszentrum mit einem großen Kettenmagazin ausgestattet. Insgesamt bietet das Magazin Platz für 200 Werkzeuge, während es relativ wenige Quadratmeter belegt. Besonders hervorzuheben ist, dass das Magazin Werkzeuge mit einer Länge bis maximal 900mm aufnehmen kann.

WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren