Investitionsbereitschaft im deutschen Maschinenbau sinkt

Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG

Unsichere Rahmenbedingungen und zunehmende Risiken in der Versorgung mit Energie und Rohstoffen sind für das Investitionsklima nicht förderlich. Im Gegenteil: Der Anteil derjenigen Unternehmensverantwortlichen, die mit sinkenden Investitionen rechnen, hat sich seit Kriegsbeginn laut dem aktuellen PWC-Maschinenbaubarometer verfünfacht und liegt mit 25% auf dem höchsten Stand seit zwei Jahren. Immerhin knapp mehr als die Hälfte ist bereit, die Investitionen zumindest zu stabilisieren.

Das könnte Sie auch Interessieren