3D-Vision mit integrierter Kollisionsvermeidung

Image: VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungs. GmbH

Das Bildverarbeitungssystem VMT OSC 6D (Object Shape Capture) von VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH ermöglicht die 3D-Lagererkennung von Objekten und Baugruppen zur Führung von Manipulatoren oder 6-Achsrobotern. Es setzt dabei nicht mehr auf optische Merkmale wie Löcher, Ecken und Kanten, sondern auf eine 3D-formbasierte Erfassung von Objekten und Baugruppen. Dadurch kann das System auch Bauteile erfassen, welche keine prägnanten optischen Merkmale aufweisen. Das System ist skalierbar und kann sowohl sehr kleine als auch besonders großvolumige Bauteile oder Baugruppen erfassen. Das System wird nur anhand von CAD-Daten der Roboterzelle und des Objektes eingerichtet und in Betrieb genommen.

VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungs. GmbH
http://www.vmt-vision-technology.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.