Palettenwechsel mit Tempo

Eine Lösung, zahlreiche Vorteile: Das Regalbediengerät DMC-APC erlaubt die direkte Beladung von Werkzeugmaschinen oder auch den Einsatz als automatischer Palettenwechsler.
Eine Lösung, zahlreiche Vorteile: Das Regalbediengerät DMC-APC erlaubt die direkte Beladung von Werkzeugmaschinen oder auch den Einsatz als automatischer Palettenwechsler.Bild: Fastems Oy AB

Der Spezialist für die Fabrikautomatisierung Fastems stellt mit dem DMC-APC eine neue Variante des Regalbediengeräts für seine FFS-Linie vor. Palettenwechsel erfolgen damit deutlich schneller. Nicht alle Werkzeugmaschinen verfügen über einen automatischen Palettenwechsler. Hier kann die Automation insbesondere bei der Verkettung von mehreren Maschinen in einem Flexiblen Fertigungssystem (FFS) zum echten ‚Flaschenhals‘ werden, da der Palettenwechsel mitunter zwischen 90 und 120 Sekunden benötigt. Hinzu kommt, dass bei kurzen Bearbeitungszyklen mit mehreren Palettenwechsel pro Stunde die Maschinenauslastung erheblich sinkt.

Regalbediengerät mit Doppellader-Funktion

Als Lösung für diese Herausforderung entwickelte Fastems das Regalbediengerät DMC-APC mit einem Doppellader-Mechanismus für die FFS-Linie. Es kann als automatischer Palettenwechsler fungieren und Werkzeugmaschinen direkt beladen. DMC-APC steht für „Double Mast Crane-Automatic Pallet Changer“ – eine äußerst robuste Lösung mit einem Doppelmastkran, die aufgrund ihrer Tragfähigkeit von bis zu 1.000kg insbesondere für Werkzeugmaschinen mit höheren Nutzlasten ausgelegt ist.

Solche Lastaufnahmen dienen dazu, innerhalb eines FFS mit einem Regalbediengerät Paletten zwischen Lager, Maschinen und Lade- bzw. Materialstationen zu transportieren. Hierfür nimmt das DMC-APC beim Wechsel zwei Paletten auf und beschleunigt so den Palettentransfer deutlich. Das Regalbediengerät befördert hierzu mit dem Doppellader eine Palette aus dem Lager zur Maschine und entnimmt dort zunächst die Fertigteilpalette. Durch Drehung des Lastmanipulators wird dann die Palette mit den Rohteilen direkt in die Maschine geschleust – und das alles innerhalb von nur 30 bis 40 Sekunden.

Mehrfacher Nutzen

Das DMC-APC vereint somit mehrere bemerkenswerte Vorteile in nur einer Lösung. Es ermöglicht die direkte Beladung von Werkzeugmaschinen oder kann als automatischer Palettenwechsler zum Einsatz kommen. In dieser Funktion sorgt die Aufnahme von zwei Paletten für entscheidend kürzere Zeiten für einen Palettenwechsel. Infolgedessen steigt so auch die Maschinenauslastung. Die Einsparung von Investitionen in kostenintensive automatische Palettenwechsler für jede Werkzeugmaschine führt überdies zu einer erheblich geringeren Kapitalbindung. Werkzeugmaschinen ohne fest installierte automatische Palettenwechsler bedeuten darüber hinaus ein Gewinn an Bodenfläche im unmittelbaren Produktionsumfeld. Last but not least ist das neue DMC-APC in der Lage, höhere Lasten bis zu 1.000kg aufzunehmen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Trumpf
Bild: Trumpf
Leistung am 
laufenden Band

Leistung am laufenden Band

Sehr geringe Rüst- und Beladezeiten, bestmögliche Materialausnutzung und mehr Flexibilität bei der Entladung: Die neue Trumpf Laserblanking-Anlage verarbeitet ein kontinuierliches Blechcoil komplett automatisch bis hin zur Absortierung der fertigen Teile per Roboter. Das Projekt wurde in Rekordzeit entwickelt – auch aufgrund einer maßgeschneiderten Applikation für die Robotersteuerung auf Basis der Sinumerik One von Siemens.

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau stellen sich auf spürbar härtere Wintermonate ein, können dabei aber immer noch auf Wachstum im laufenden und teilweise auch im kommenden Jahr bauen. Rund drei von vier Unternehmen erwarten im laufenden Jahr ein nominales, wenngleich vornehmlich inflationsgetriebenes Umsatzwachstum.

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.