T.Con und Aicomp vertiefen Partnerschaft

Bild: Aicomp Consulting GmbH / T.Con GmbH & Co. KG

Seit 2014 realisieren die Aicomp-Gruppe und T.Con gemeinsam Implementierungssprojekte. Beide Unternehmen vertiefen nun ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in einer Vertriebs- und Implementierungspartnerschaft. Ziel ist es, den Verpackungsherstellern umfangreiche ERP-Lösungen aus einem Guss anzubieten.

Aicomp ist spezialisiert auf ERP-Branchenlösungen in der Verpackungsindustrie. T.Con ist Spezialist beim Aufbau digital integrierter End-to-End-Prozesse in Fertigungsunternehmen. Ein Schwerpunkt von T.Con-Expertise liegt in der Flächenfertigung, den sogenannten Mill Products im SAP Industry Solution-Portfolio. T.Con fokussiert sich auf umfangreiche SAP-Standard-Module sowie auf Brachenlösungen für Planungs- und Produktionsoptimierung.

Gemeinsam bieten T.Con und Aicomp ihren Kunden eine Lösung an, die bereits in die SAP-Produktkonfiguration integriert ist und schnelle Durchlaufzeiten für Angebotsanfragen, Effizienzsteigerungen und eine Optimierung der Produktion zur Reduzierung von Ausschuss ermöglicht.

Neben dezidierter SAP-Expertise bringen beide Partner eine Reihe hochspezialisierter Software-Produkte in ihre Partnerschaft ein, die das SAP-Standardportfolio ergänzen. Neben allen vordefinierten Branchenlogiken und -prozessen, erweitert Aicomp das Softwarelösungsportfolio durch sein SAP ERP Add-on VC PowerPack für die Echtzeit-Konfiguration und -Kalkulation sowie die SAP Sales Cloud aus dem SAP C/4HANA Portfolio für das Customer Relationship Management. T.Con bringt die Trim Suite zur Verschnittoptimierung in die Zusammenarbeit ein, sowie MES CAT für die Produktionsdurchführung und zur Unterstützung der Produktionsplanung und -steuerung.

T.CON GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren