SPS-Magazin ETH2 2015

National Instruments übernimmt Beecube

National Instruments übernimmt Beecube National Instruments hat Beecube, einem Anbieter von Echtzeit-Signalverarbeitungsplattformen, übernommen. Das US-amerikanische Unternehmen soll künftig als hundertprozentige NI-Tochtergesellschaft weitergeführt werden. Es ist Hersteller von Produkten für die Prototypenerstellung und den Einsatz von FPGAs im Umfeld der...

mehr lesen

Nur 25% deutscher Unternehmen haben schnelles Internet

Nur 25% deutscher Unternehmen haben schnelles Internet Laut Statistischem Bundesamt verfügte im Jahr 2014 nur jedes vierte Unternehmen in Deutschland mit zehn und mehr Beschäftigten über einen schnellen Internetanschluss. Darunter wird ein fester Breitbandanschluss mit einer vertraglich festgelegten Datenübertragungsrate von mindestens 30Mbit/s verstanden....

mehr lesen

Powerlink wird koreanische Norm

Powerlink wird koreanische Norm Powerlink wurde als koreanische Norm anerkannt und ist damit das erste reine Open-Source-Protokoll, das von der Korean Standards Association gemäß der Normen für industrielle Kommunikationsnetzwerke KS C IEC61158 und 61784 registriert wurde. Das gab die EPSG am Donnerstag bekannt. Die Nutzerorganisation plant nun auch die...

mehr lesen

Jubiläum: 20 Jahre ODVA

Jubiläum: 20 Jahre ODVA Die Ethernet/IP-Nutzerorganisation ODVA hat 20. Jubiläum. Gegründet wurde die Vereinigung 1995 - Omron und Rockwell Automation sind noch heute Mitglieder - im US-amerikanischen Wisconsin. Gestützt auf Automatisierungsunternehmen wie Bosch Rexroth, Cisco Systems, Endress+Hauser, Omron, Rockwell oder Schneider Electric sei die ODVA...

mehr lesen

Interoperabilität vom Sensor bis in die Cloud

Automatisierung verändert mit OPC-UA die IT-LandschaftInteroperabilität vom Sensor bis in die CloudAufgrund des Potenzials hinsichtlich einer durchgängigen Kommunikation ist OPC-UA als Empfehlung für das Referenzarchitekturmodell von Industrie 4.0 gelistet. Die semantische Interoperabilität ist der entsprechende Schlüssel. Davon überzeugt ist Stefan Hoppe,...

mehr lesen

Profinet: Zusätzliche Informationen erfassen

Profinet: Zusätzliche Informationen erfassen Die Anforderungen an die Kommunikation werden im Sinne von Industrie 4.0 weiter wachsen. Daher ist davon auszugehen, dass dies auch die Rolle von OPC-UA stärken wird. Insbesondere, weil heute noch über die Semantik für die Kommunikation zwischen Steuerungen, Produktionsleitsystemen bis hin zu Cloud-Anwendungen...

mehr lesen

Cloud in Echtzeit

Cloud in EchtzeitSelbst wenn in puncto Sicherheit besondere Spielregeln gelten: Bei den Möglichkeiten der Cloud für die Industrie gerät man schnell ins Träumen. In Bezug auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit steuerungstechnischer Applikationen hört die Träumerei allerdings wieder auf. Die Cloud ist für die Industrie sehr verführerisch. Allein von der...

mehr lesen

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit(K)ein KO-Kriterium für Industrie 4.0Indem sich immer mehr Fertigungsbetriebe in Wertschöpfungsverbünden miteinander vernetzen, öffnet sich die bislang oft hermetisch abgeschottete Produktions-IT der Außenwelt. Auf die dadurch entstehenden Sicherheitsrisiken sind die meisten Unternehmen noch nicht vorbereitet. Deshalb sind neue...

mehr lesen

Extrem schnell

eXtreme Fast Control (XFC) mit dem Multiachs-Servoregler AX8000Extrem schnellMit dem Multiachs-Servosystem AX8000 lassen sich mehrachsige Antriebslösungen hochkompakt aufbauen. Besondere Merkmale sind die sehr schnelle Regelungstechnik mit außergewöhnlich kurzen Zeiten zur Verarbeitung von Ethercat-Frames. Durch Twincat im Antrieb können Anwender...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Uhlmann Pac-Systeme
Bild: Uhlmann Pac-Systeme
Weniger Risiko 
und bessere Qualität

Weniger Risiko und bessere Qualität

Die Industrie muss immer flexibler und schneller auf ihre Märkte reagieren, das gilt auch für Pharmaunternehmen. Infolgedessen werden Lieferzeiten ein zunehmend
entscheidendes Thema. Uhlmann Pac-Systeme, Systemanbieter für das Verpacken von Pharmazeutika aus Laupheim, wollte deshalb kürzere Durchlaufzeiten, beschleunigte Prozesse und Mehrkörpersimulation erreichen – und setzt dabei auf Simulationssoftware von Machineering.

Bild: Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen an der Leibniz Universität Hannover
Bild: Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen an der Leibniz Universität Hannover
Neues Modalanalysesystem mit bis zu 32 Sensoren

Neues Modalanalysesystem mit bis zu 32 Sensoren

Zur Schwingungsanalyse von Maschinen wurde am IFW ein neues Modalanalysesystem Simcenter SCADAS mobile der Firma Siemens beschafft. Hiermit ist es möglich sowohl die Eigenfrequenzen der Maschine oder eines Bauteils mit einer Modalanalyse, als auch die während des Prozess auftretenden Schwingungen mit einer Betriebsschwingungsanalyse zu identifizieren.

Bild: Contrinex Sensor GmbH
Bild: Contrinex Sensor GmbH
Taschenspieler

Taschenspieler

Smarte Sensoren sind das Herzstück der digitalen Fabrik: Sie machen
Anwendungen wie Condition Monitoring oder Predictive Maintenance überhaupt erst möglich. Die intelligenten Sensoren von Contrinex eignen sich für zahlreiche Einsatzgebiete, denn sie vereinen mehrere Erfassungsmodi in einem einzigen Gerät. Jetzt hat das Unternehmen als Zubehör das Tool PocketCodr-Konfigurator auf den Markt gebracht, mit dem sich die Sensoren ohne IT-Kenntnisse einrichten und abfragen lassen.