Condition Monitoring

Bild: Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Bild: Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Digitalisierung in der Antriebstechnik: Mehrwert aus Antriebsdaten

Digitalisierung in der Antriebstechnik: Mehrwert aus Antriebsdaten

Predictive Maintenance ist die konsequente Fortführung des Condition Monitoring mit dem Ziel die Maschinen und Anlagen proaktiv zu warten und Veränderungen zu erkennen, Ausfallzeiten zu reduzieren und die Gesamtanlageneffektivität zu erhöhen. Eine zustandsorientierte Instandhaltung ersetzt dabei die traditionelle zeitbasierte Instandhaltung.

mehr lesen
Bild: Bayerisches IT-Logistikcluster
Bild: Bayerisches IT-Logistikcluster
Intelligente Überwachung von Produktionsmaschinen

Intelligente Überwachung von Produktionsmaschinen

Die Forschungspartner Technische Hochschule Deggendorf und die Technische Universität München sowie den beiden Unternehmen Schindler & Schill (EasyLogix) und Systema haben das BMWi-ZIM-Projekt MobiCM erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt entstand im Netzwerk I2P Innovative IT für die Produktion des IT-Logistikclusters an der TechBase Regensburg und hatte die Entwicklung eines intelligenten Netzanalysesensors auf Basis unterschiedlicher Signalerfassungs- und Analyseverfahren als Ziel – ein System zur Zustandsüberwachung von Produktionsmaschinen.

mehr lesen
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Prima Klima im IIoT

Prima Klima im IIoT

Für übermäßige Hitzeentwicklung in Schaltschränken gibt es viele Erklärungen. Gefahren durch falsch angeordnete Geräte oder ungünstige Belüftung können Konstrukteure oft im Vorfeld minimieren, doch bei externen Einflüssen und Geräteanomalien ist spezifisches Condition Monitoring gefragt. Wer Sensordaten über Ethernet im IIoT verarbeiten will, findet nun eine smarte Lösung in Turcks Schaltschrankwächter IM18-CCM.

mehr lesen
Bild: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Bild: Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Condition-Monitoring-Lösung agil entwickelt

Condition-Monitoring-Lösung agil entwickelt

Die grundlegende Idee, ein Netzwerk aus Partnern zu spinnen, die unterschiedliche Kernkompetenzen in die Produktentwicklung einbringen, ist keineswegs neu. In den letzten Jahren ist dieser Ansatz vor dem Hintergrund der Digitalisierung in der Industrie und dem großen Ziel einer Industrie 4.0 immer wieder als entscheidend für den zukünftigen Geschäftserfolg proklamiert worden. Mit einer kurzen Entwicklungszeit bis zur Marktreife und einem Produkt, das die derzeit besten Technologien und entscheidendes Knowhow von Schaeffler in sich vereint, hat Schaeffler mit seinem Partner-Netzwerk den Beweis dafür erbracht, dass dieser Ansatz messbaren Mehrwert für den Kunden erbringt: Mit der Condition-Monitoring-Lösung Optime kostet Condition Monitoring pro Messpunkt und Tag nur noch wenige Cents.

mehr lesen
Bild: GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH
Bild: GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH
Condition Monitoring für technische Anlagen an Wasserstraßen

Condition Monitoring für technische Anlagen an Wasserstraßen

Mit Schleusen, Hubbrücken, Klappbrücken und Schiffshebewerken verbinden wir nicht nur ökologischen Warentransport auf Wasserwegen, sondern auch Urlaub, Freizeit und Bootfahren. Deutschland hat eine Menge schiffbarer Flüsse und Kanäle. Und deshalb gibt es auch viele solcher technischen Einrichtungen. Manche Bauwerke stammen aus Zeiten, in denen kaum Autos auf den Straßen waren, sind inzwischen restauriert oder durch neue Bauwerke ersetzt worden. Die Bauarten sind vielfältig und daher interessant. Das gilt auch für die technischen Einrichtungen, vor allem auch für die Antriebe.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren