IoT-Startpaket für mehr Anlageneffektivität

Bild: ProCom GmbH

Das SmartKit als Ergänzung der Industrial-IoT-Plattform Clouver von ProCom soll einen schnellen Return on Investment ermöglichen. Mit intelligenter Sensorik können wichtige Daten einer Maschinen ermittelt werden. Diese werden in höhere Ebenen weitergeleitet oder vom Maschinenbediener per Touchpanel manuell verfeinert. Über die Plattform erhalten Nutzer dann live ein digitales Abbild ihrer Produktion, aufbereitet in individuell gestaltbaren Dashboards. Erste Maßnahmen zur Verbesserung der Produktion können dann oft laut Anbieter unverzüglich eingeleitet werden, sodass schnell von steigender Anlageneffektivität profitiert werden kann. Mögliche Einsatzgebiete sind unter anderem Produktivitäts-, Echtzeit- und Engpassanalysen, Ferndiagnosen, Frühwarnsysteme und Alarme sowie eine vorausschauende Wartung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.