Marktplatz der Automatisierung

Messevorschau zur SPS IPC Drives 2016

Marktplatz der
Automatisierung

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg können sich Besucher im November über die Automatisierungstechnik der Zukunft informieren. Auch in diesem Jahr ist das SPS-MAGAZIN wieder mit dabei und sorgt mit einem Early Bird Breakfast und Podiumsdiskussionen zum Thema Sensoren und Cloud für Informationsaustausch und zukunftsträchtige Denkanstöße. Leser erhalten zudem eine kostenlose Eintrittskarte.

 (Bild: Mesago/Bild:Mesago)

(Bild: Mesago/Bild:Mesago)


Die SPS IPC Drives bietet ihren Besuchern in diesem Jahr wieder einen umfassenden Überblick über die einzelnen Komponenten sowie komplette Lösungen der elektrischen Automatisierung. Darüber hinaus zeigt sie richtungsweisende Technik der Zukunft. Über 1.600 Aussteller nehmen von Dienstag, den 22. November, bis Donnerstag, den 24. November, an der Messe in Nürnberg teil.

Umfassendes Know-how am Puls der Zeit

Die Besucher der SPS IPC Drives sollen vom breiten Angebotsspektrum und dem fundierten Wissen des Ausstellerpersonals auf den Messeständen profitieren. „Die Gliederung und Vielfalt der Aussteller sowie kompetentes Standpersonal machen die SPS IPC Drives für mich zu einer gern genutzten Messe, um mich umfassend zu informieren“, sagt Peter Viezens, Sales & Marketing Direktor bei CML Technologies. „Die Messe ist eine gute Gelegenheit, aktuelle Informationen zu Themen der Automatisierungs- und Antriebstechnik zu bekommen. Ein absolutes Muss für alle, die in diesem Gebiet tätig sind. Die ständig steigenden Aussteller- und Besucherzahlen sprechen eine eindeutige Sprache“, sagt Thomas Ketschau, Elektro- und Medienplaner der Firma Scia Systems.

Early Bird Breakfast 2016

Das gemeinsam von eTec Consult und dem SPS-MAGAZIN organisierte Early Bird Breakfast findet als exklusive Get-Together-Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder direkt auf dem Messegelände statt. Die Entscheider der Automatisierungsbranche erwartet diesmal am Morgen des 23. November der Vortrag von Frank Stührenberg zum Thema ‚Phoenix Contact – Familienunternehmen und Global Player mit digitaler Agenda‘.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

TeDo Verlag GmbH
www.sps-messe.de

Das könnte Sie auch Interessieren