Condition Monitor mit Profinet-Schnittstelle

Bild: Bender GmbH & Co. KG

Bender hat die Geräte der Comtraxx-Familie überarbeitet. Mit dem neuesten Softwareupdate wurde eine Profinet-Schnittstelle integriert. Zu den Geräten, die Bender mit der neuen Schnittstelle ausrüstet, gehört der Condition Monitor CP9…-I. Damit lässt sich der Zustand industrieller elektrischer Anlagen überwachen und auf einem Display oder in einem Web-Browser übersichtlich anzeigen und auswerten. Außerdem bekommen die Condition Monitore COM465IP und COM465DP die neue Schnittstelle als Teil der Comtraxx-Software. Diese Geräte verfügen über die gleichen Funktionen wie die CP9…-I, besitzen jedoch kein Display und stellen die Daten nur über den Web-Browser und die vielfältigen Schnittstellen zur Verfügung. Bei den COM465IP und COM465DP ist die Profinet-Schnittstelle Bestandteil des Funktionsmoduls B und kann auch im Nachhinein noch aktiviert werden.

Die neue Funktionalität der Geräte steht ab Software-Version V4.5.1 zur Verfügung. Das kostenlose Update für die jeweiligen Geräte steht im Downloadbereich auf der Unternehmens-Homepage bereit.

Das könnte Sie auch Interessieren