Modular aufgebaute Safety-Schaltgeräte der neuen PNOZ-Generation

Sicherheit nach Maß

Es war in den 1980er Jahren, als Pilz erstmals Sicherheitsschaltungen der PNOZ-Familie auf dem Markt präsentierte: kompakter, einfacher und sicherer als bis dato verfügbare Safety-Lösungen. So wurde der Grundstein für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte in der sicheren Automatisierung gelegt. Jetzt hat das Unternehmen die neueste Ausbaustufe bekannt gegeben, die dem Trend zu Losgröße 1 folgt: Mit myPNOZ lassen sich die Schaltgeräte künftig in kundenindividueller Ausführung bestellen.

Qual der Wahl?

Als Faustformel gilt: Eine oder zwei Sicherheitsfunktionen lassen sich auch in Zukunft gut und wirtschaftlich über ein klassisches Sicherheitsschaltgerät abdecken. Oberhalb davon sollte myPNOZ als Alternative in Erwägung gezogen werden. Im Vergleich zu konventionellen Schaltgeräten positioniert Pilz die neue Lösung in diesem Segment als flexiblere und ausbaufähigere Variante. Bereits ab zwei Sicherheitsfunktionen ist ein Vergleich zwischen myPNOZ und PNOZsigma empfehlenswert. Bei einem einfachen Pressen-Retrofit mit einem abzusichernden Notaus und Schutztür wäre auf den ersten Blick ein klassisches Sicherheitsschaltgerät ausreichend. Kommt aber noch ein Lichtgitter hinzu oder soll das Sicherheitskonzept noch unterschiedliche Zonen berücksichtigen, empfiehlt sich die kundenindividuelle Lösung. Vergleichbares gilt für Anlagen mit zwei Zonen, die der Betreiber sicherheitstechnisch unterschiedlich behandeln will. Eine wirtschaftliche Sicherheitslösung soll schließlich nicht die komplette Anlage, sondern nur einen Teil davon im Notfall stillsetzen. Aufgaben, die sich mit myPNOZ schnell zusammenstellen und kostengünstig lösen lassen, zumal die bereits individuell vormontiert gelieferten Systeme nur noch eingebaut und angeschlossen werden müssen. Die Anlagen gehen schneller in Betrieb, der Prozess ist deutlich weniger fehleranfällig und Hersteller und Betreiber sparen somit Zeit und Geld. Der Aufbau des Gesamtsystems lässt eventuelle Anpassungen und Änderungen unkompliziert zu. Grundsätzlich ist myPNOZ so ausgelegt, dass die Verknüpfung der Sicherheitsfunktionen anpassbar oder erweiterbar ist.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Pilz GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren