Leuchtrand-Indikatoren mit 12 LEDs

Leuchtrand-Indikatoren
mit 12 LEDs

Mit der Serie QH bringt der Schalterhersteller Apem Leuchtrand-Indikatoren mit ansprechender Optik auf den Markt. Sie sind mit einem Dutzend sehr hellen LEDs ausgestattet. Eine breite Palette farblicher Varianten und unterschiedlicher Einbaugrößen sowie die Abdichtung der Vorderseite bis IP67 prädestinieren Serie für Anwendungen wie z. B. Signalanlagen an Fußgängerüberwegen, im Transportwesen oder bei technischen Sicherheitseinrichtungen.
Bei den LEDs der neuen Serie QH, die auch bei Tageslicht gut erkennbar sind, kann gewählt werden zwischen einfarbig (Rot, Grün und Gelb) oder zweifarbig (Rot/Grün). Weitere Farbvarianten sowie eine Version mit vollem RGB-Farbspektrum werden in den kommenden Monaten folgen. Auch bezüglich der Blenden und Linsen stehen verschiedene Farben zur Verfügung.

Variable Ausschnittgrößen

Die hellen LED-Leuchtrand-Indikatoren wurden entwickelt, um sie problemlos mit Schaltern und anderen Indikatoren des Anbieters kombinieren zu können. Sie sind daher mit Ausschnitt-Durchmessern von 16, 19 und 22mm erhältlich. Für die Not-Aus-Schalter von Apem ist eine weitere Version erhältlich, die mit einem deutlich breiteren Leuchtrand ausgestattet ist und so für besonders hohe Aufmerksamkeit sorgt. Die Indikatoren der Serie QH lassen sich einfach montieren und schließen auf der Rückseite bündig zum Panel ab. Sie werden durch den Schalter in Position gehalten und mit einem Arretierstift gegen Verdrehen gesichert. Eine rückseitige 3M-Klebedichtung sorgt zusätzlich für besonders stabilen Halt. Die Serie QH ist geeignet für Versorgungsspannungen von 12 bis 24V DC bei 10 bis 20mA und verfügt über einen 200mm-Drahtanschluss (26AWG, zertifiziert nach UL1061).

Langlebig und abgedichtet bis IP67

Die Indikatoren erfüllen die Anforderungen der Schutzklassen bis IP67. Zudem sind sie geprüft hinsichtlich der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) sowie der ESD-Schutzbestimmungen. Die Lebensdauer der hyperhellen LEDs beträgt mehr als 50.000 Stunden. Einsetzbar ist die Serie QH in einem Temperaturbereich von -30 bis +70°C.

APEM Bauelemente GmbH
www.apem.de

Das könnte Sie auch Interessieren