Versuchszentrum für die Materialhandhabung eröffnet

Bild: ABB Automation GmbH

ABB Robotics eröffnet im schwedischen Jönköping ein neues Versuchszentrum für Random Bin Picking, um automatisierte Pick-&-Place-Lösungen unter Verwendung der aktuellen Random-Bin-Picking-Technologie mit 3D-Bildverarbeitung zu entwickeln. Das Zentrum ist Teil der umfassenden Strategie von ABB, die flexible Automatisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) voranzutreiben. Im Versuchszentrum, das im ABB Global Solution Center für Maschinenbeschickung untergebracht ist, sollen gemeinsam mit Kunden und Partnern aus aller Welt innovative Lösungen zur Integration in deren Anlagen entwickelt werden.

„Die Eröffnung unseres neuen Versuchszentrums für Random Bin Picking ist ein bedeutender Meilenstein in unserem Bemühen, die Automatisierung in Branchen voranzutreiben, die aktuell noch schwierig zu automatisieren sind. Die Möglichkeit zur präzisen, schnellen und effizienten Handhabung von zufällig angeordneten Teilen erhöht die Flexibilität bei der Teilezufuhr signifikant“, betont Andrea Cassoni, Leiter der globalen Business Line General Industry bei ABB Robotics. „Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen ermöglicht unsere automatisierte Random-Bin-Picking-Lösung eine effizientere Materialhandhabung, die sich für unsere Kunden häufig in weniger als 12 Monaten bezahlt macht.“

Thematik: Robotik
| News
ABB Automation GmbH
http://www.abb.de/robotics

Das könnte Sie auch Interessieren