Mobiler Multifunktionsroboter

Bild: Neura Robotics GmbH

Neura Robotics zeigt auf der diesjährigen Automatica die Weiterentwicklung des Cobots Maira. Die integrierte künstliche Intelligenz, die Mehrfachsensorik sowie die Menschenerkennungsfunktion Neura Safe Human Detection sollen für eine sichere Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine sorgen, indem sich z.B. über eine integrierte Spracherkennung Befehle erteilen lassen. Alle Robotergelenke sind zudem per Tablet steuerbar. Die kognitiven Roboter mit ihrer hochsensiblen Sensorik können hören, sehen, fühlen und laut Hersteller mittels künstlicher Intelligenz auch denken. Damit sind sie alternativ zur Industrie z.B. in der Pflege, aber auch im Haushalt einsetzbar.

Neura Robotics GmbH
http://www.neura-robotics.de

Das könnte Sie auch Interessieren