Zahnstangengetriebe für die Verpackungsindustrie

Bild: Leantechnik AG

Positioniersysteme für die Verpackungsindustrie müssen extrem präzise und widerstandsfähig sein. lifgo- und lean SL-Zahnstangenhubgetriebe von Leantechnik eignen sich für den Einsatz in Verpackungsanlagen, weil sie präzise arbeiten und sehr belastbar sind.

Die lifgo-Getriebe besitzen eine vierfache Rollenführung und eine Hubgeschwindigkeit von 3m/s. Sie sind in verschiedenen Ausführungen mit Hubkräften von 2.000 bis 25.000N erhältlich.

Die lean SL-Zahnstangengetriebe verfügen über eine Zahnstange mit großem Durchmesser und breiter Verzahnung und sind deshalb besonders biegesteif. Sie bieten Hubkräfte von 300 bis 25.000N und erreichen eine Hubgeschwindigkeit von bis zu 0,6m/s.

Sowohl die lifgo- als auch die lean SL-Getriebe gibt es in zahlreichen Ausführungen – z.B. für Anwendungen mit langen Verfahrwegen oder mit Greif-, Schließ- und Zentrierbewegungen. Die Getriebe werden im Baukasten-System gefertigt und sind daher frei miteinander kombinierbar.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Bild:© 2020 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten
Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Software unterstützt bei Störungen mit situativen Vorschlägen in Echtzeit

Mit datenbasierter Optimierung können hochautomatisierte Produktionsanlagen im Mehrschichtbetrieb besser verstanden und effizienter betrieben werden. Höchste Produktivität, maximale Transparenz und geringe Ausfälle sind das Ziel von Maschinenherstellern und -betreibern. Das Fraunhofer Spinoff Plus10 bietet dafür Software-Lösungen. Das Resultat sind etwa kürzere Ausfallzeiten und eine höhere OEE.