Produktion in der deutschen Elektroindustrie im Juli

Bild: Ifo-Institut

Die um Preiseffekte bereinigte Produktion der Elektrobranche fiel im Juli um 11,1% höher aus als im gleichen Vorjahresmonat. Von Januar bis Juli wurde insgesamt 12,1% mehr hergestellt als vor einem Jahr. Damit lag der Output auch knapp zwei Prozent über dem entsprechenden Niveau des Jahres 2019. Ihre Produktionspläne haben die Elektrofirmen im August wieder heraufgesetzt. So liegt der Saldo aus Unternehmen, die in den nächsten drei Monaten mehr bzw. weniger herstellen wollen, jetzt bei +34 Zählern (Juli: +30). Die Einstellungspläne gingen dagegen etwas zurück, bleiben mit 27%-Punkten aber klar im Expansionsbereich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.