Geschäftsklima in der deutschen Elektroindustrie im April

Bild: Ifo-Institut

Nach elf aneinandergereihten Monaten mit Anstiegen hat das Geschäftsklima in der deutschen Elektroindustrie im April etwas nachgegeben. Zwar verbesserte sich die Beurteilung der aktuellen Lage gegenüber dem Vormonat leicht, allerdings fielen die allgemeinen Geschäftserwartungen ungünstiger aus als noch im März. 49% der Branchenunternehmen bewerteten ihre gegenwärtige wirtschaftliche Situation als gut, 41% als stabil und 10% als schlecht. Mit Blick auf die nächsten sechs Monate gaben 32% der Firmen an, dass sie anziehende Geschäfte erwarten. 58% gehen von gleichbleibenden und 10% von rückläufigen Aktivitäten aus.

Das könnte Sie auch Interessieren