Bosch Rexroth übernimmt HydraForce

Bosch Rexroth will sein Hydraulikgeschäft mit der Übernahme von HydraForce ausbauen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt mit 2.100 Mitarbeitenden an sechs Produktionsstandorten in den USA, Brasilien, Großbritannien und China kompakte Hydraulikventile und -lösungen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die kombinierten Aktivitäten beider Unternehmen sollen ein vielfältiges Kundenangebot an kompakthydraulischen Lösungen gewährleisten. Während Bosch Rexroth ein breites Spektrum an Kompakthydraulik-Komponenten und -Systemen anbietet, fertigt HydraForce mechanische und elektrische Einschraubventile und Steuerblöcke. Bosch Rexroth will innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr als 80Mio.€ in sein Leitwerk für Mobilhydraulik in Elchingen investieren.

Das könnte Sie auch Interessieren