Anteile am Welt-Elektromarkt 2020

Bild: Nationale Statistische Ämter und ZVEI-eigene Berechnungen

Auf Asien entfielen 2020 mit 2.896Mrd.€ (+1%) 62,9% des globalen Elektromarktes. 2021 könnte der asiatische Markt mit +10% unter allen Kontinenten am kräftigsten zulegen. Für 2022 geht die Prognose hier von einem Anstieg um 7% aus. Der chinesische Markt – mit einem Volumen von 1.898Mrd.€ und einem Anteil von 41,2% am Weltmarkt – sollte nach seinem letztjährigen Plus von 4% im laufenden Jahr um 11% und 2022 um noch einmal 8% zulegen. In Japan ging der Markt 2020 um 6% auf 296Mrd.€ zurück und nahm mit einem Anteil von 6,4% die dritte Position im globalen Ranking ein. Für 2021 wird ein Wachstum von 6% erwartet, für 2022 rechnet man mit +3%. Der Elektromarkt in Südkorea legte im vergangenen Jahr um 4% zu und erzielte ein Volumen von 191Mrd.€. Mit einem Anteil von 4,2% belegt er Rang 4.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Trumpf
Bild: Trumpf
Leistung am 
laufenden Band

Leistung am laufenden Band

Sehr geringe Rüst- und Beladezeiten, bestmögliche Materialausnutzung und mehr Flexibilität bei der Entladung: Die neue Trumpf Laserblanking-Anlage verarbeitet ein kontinuierliches Blechcoil komplett automatisch bis hin zur Absortierung der fertigen Teile per Roboter. Das Projekt wurde in Rekordzeit entwickelt – auch aufgrund einer maßgeschneiderten Applikation für die Robotersteuerung auf Basis der Sinumerik One von Siemens.

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Maschinenbauer erwarten Wachstum trotz steigernder Energiepreise

Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau stellen sich auf spürbar härtere Wintermonate ein, können dabei aber immer noch auf Wachstum im laufenden und teilweise auch im kommenden Jahr bauen. Rund drei von vier Unternehmen erwarten im laufenden Jahr ein nominales, wenngleich vornehmlich inflationsgetriebenes Umsatzwachstum.

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.