Elektrisches Antriebskonzept für den Retrofit-Bereich

Elektrisches Antriebskonzept für den Retrofit-Bereich

Das Unternehmen STW hat ein neues Antriebspaket für Nutzfahrzeuge mit einer Leistung von 160 bis 280kW vorgestellt. Dabei handelt es sich um zwei elektrische Motoren mit jeweils 80 oder 140kW. Die Motoren treiben das Summiergetriebe an, welches wiederum die Kraft auf das Standardgetriebe des bestehenden Nutzfahrzeugs überträgt.

Das Antriebspaket  PowerMela duo280 eignet sich im Einsatz für schwere Nutzfahrzeuge und wurde daher an eine 44T-Sattelzugmaschine angeschlossen. (Bild: STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH)

Das Antriebspaket PowerMela duo280 eignet sich im Einsatz für schwere Nutzfahrzeuge und wurde daher an eine 44T-Sattelzugmaschine angeschlossen. (Bild: STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH)

Weiterhin gewährt das serienverfügbare Antriebskonzept das Thema funktionale Sicherheit bis ASIL B nach ISO26262. Besonders für schwere Nutzfahrzeuge, wie Busse oder LKW, ist die Verwendung des Bestandsgetriebes ausgelegt. So wurde z.B. das Antriebspaket, die PowerMela duo280, an der vollelektrischen 44T-Sattelzugmaschine Elias angeschlossen. Hierbei handelt es sich um einen batterieelektrischen LKW mit 200km Reichweite, bei dem ein Diesel-LKW umgerüstet wurde.

Ausgabe:
STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH
www.stw-mm.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eclipse Automation
Bild: Eclipse Automation
Statt in einer Stunde – 
in einer Minute umgerüstet

Statt in einer Stunde – in einer Minute umgerüstet

Wie gelingt es, eine Montagelinie neu zu konzipieren und die Stellfläche des Konzepts um ein Viertel zu reduzieren? Und wie lässt sich die Produktivität dieser hochverdichteten Anlage später erneut steigern? Die Antwort fand der kanadische Automatisierer Eclipse im linearen Transportsystem XTS von Beckhoff. Nach der zweiten Modernisierung werden auf derselben Stellfläche sogar zwei unterschiedliche Pumpentypen hergestellt.