Zuführlösung für Produktionsgeräte von Covid-19-Testeinheiten

Bild: Afag Automation AG

Für seinen Kunden Lanco Integrated hat Afag Zuführstationen für Produktionsgeräte von Covid-19-Testeinheiten realisiert. Das vierbahnige Zuführsystem musste nicht nur strenge Qualitätsanforderungen bestehen, der Anwender benötigte es auch innerhalb von drei Wochen. Afag kombinierte hierfür seine Antriebstechnik mit Fördertöpfen aus Polyamid, die Schüttgutteile leise, präzise und prozesssicher zuführen können. Alle Fördertöpfe werden in CAD konstruiert und direkt zum präzisen Fünfachsfräsen in NC-Dateien übertragen. Das macht die Komponenten nicht nur jederzeit reproduzierbar, sondern für Wiederholsysteme auch kostengünstig.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: COSCOM Computer GmbH
Bild: COSCOM Computer GmbH
Wenn aus Daten Wissen wird

Wenn aus Daten Wissen wird

Erst wer alle wichtigen Daten seiner Fertigung im Zugriff hat, kann seine kostenintensiven Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte bestmöglich organisieren, um effizient zu produzieren, seine Qualität auf hohem Niveau abzusichern und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.