News der Nutzerorganisationen

Feldbusse und Industrial-Ethernet-Standards

News der Nutzerorganisationen

Neben dem breiten Spektrum an Komponenten- und Lösungsanbietern präsentieren sich auch die Nutzerorganisationen der Feldbus- und Ethernet-Standards auf der SPS IPC Drives in Nürnberg. Mit im Gepäck: Viele Beispielapplikationen, Protokollerweiterungen und natürlich neue Produkte.

 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)


Das Hauptthema des EPSG-Messestandes ist die schnittstellenfreie Kommunikation innerhalb und zwischen Produktionssystemen. Das herstellerunabhängige Kommunikationsprotokoll OPC UA wird als de-facto Standard für Automatisierungsanwendungen in der Industrie von morgen angesehen. Deshalb arbeiten die EPSG und die OPC Foundation derzeit gemeinsam daran, dass sämtliche Maschinendaten über Hersteller- und Plattformgrenzen hinweg nutzbar gemacht werden.

Neue Produkte für Powerlink

Neben neuen Produkten von Danfoss, STW und Advanced Motion Control wird als Highlight das modulare I/O-System u-remote von Weidmüller mit Powerlink-Anschaltung vorgestellt. Es wird über modulare XDD-Dateien beschrieben und lässt sich dadurch leicht in beliebige Engineering-Umgebungen integrieren. Bei der Einbindung von Maschinen und Anlagenteilen in komplexe Fertigungslinien sollen Maschinen und Anlagenbauer von der hohen Migrations- und Diagnosefähigkeit von u-remote profitieren. Ein weiterer Schwerpunkt des EPSG-Messestandes ist die nahtlose Einbindung von Robotern in Powerlink-Netze. Gezeigt werden unter anderem Implementierungen von Kuka und Comau. Zudem wird der aktuelle Stand eines Roboterprojekts vorgestellt, welches Studenten der Universität Poitiers im Rahmen des Industrial Ethernet Awards umsetzen. Anmeldungen für diesen Wettbewerb sind noch bis Ende des Jahres möglich.

Ethercat in der Anwendung

Die Ethercat Technology Group (ETG) zeigt auf ihrem Messestand neue Produkte und Lösungen in den Kategorien Steuerungstechnik, Entwicklung, Antriebstechnik, Sensorik sowie I/O und Gateways. Technische Details und weiterführende Informationen liefern dazugehörige Touchpanels. Daneben erwarten den Besucher Multi-Vendor-Produktpräsentationen sowie Live-Demonstrationen. Auch die übliche Ethercat-Master-Demo, die die Interoperabilität und Offenheit des Standards verdeutlicht, wurde für die Messe in Nürnberg erweitert. Darüber hinaus wird auch wieder der Multiachs-Demonstrator auf dem Stand gezeigt, der in einem Netzwerk 35 Achsen von 24 verschiedenen Herstellern gleichzeitig betreibt. Informationsangebote zu den Themen Safety, Ethercat Automation Protocol, Geräteentwicklung oder der Einkabellösung Ethercat P runden das Programm der Nutzerorganisation ab.

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sieb & Meyer AG
Bild: Sieb & Meyer AG
Ein weites Feld

Ein weites Feld

Frequenzumrichter ist nicht gleich Frequenzumrichter: Neben Standardausführungen und Modellen für mobile Applikationen stellen High-Speed-Umrichter für stationäre Applikationen eine besondere Nische dar. Genau hier positioniert sich das Unternehmen Sieb & Meyer – mit einer breiten Palette an Modellen und Ausführungen. Denn auch in diesem Bereich gilt es, auf die verschiedenen Anforderungen der jeweiligen Anwendungen einzugehen.

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Maschinenfabrik 
Made in Stuttgart

Maschinenfabrik Made in Stuttgart

Die Stuttgarter Maschinenfabrik stellt eine vollständig digitalisierte Produktionsumgebung dar, in der vom Kunden individualisierte Produkte selbstorganisiert hergestellt werden. Dafür ist eine neue technologische Infrastruktur in Kombination mit einem durchgängigen Einsatz von digitalen Zwillingen erforderlich. Das erlaubt eine hohe Freiheit bei der Entwicklung von neuen Anwendungen und die nötige Flexibilität im Maschinenpark. Die Artikelserie soll beispielhafte Aspekte der Stuttgarter Maschinenfabrik beleuchten, um das Umsetzungsprojekt vorzustellen.